Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
02 heil banner

Mehr Informationen

Fr, 22.07.2016 21:00

Ort Körnerpark, Jonasstraße Ecke Selkestraße , 12051 Berlin

Freiluftkino im Körnerpark zeigt: HEIL

Als zweiten Film in diesem Jahr zeigen wir den großartigen und absurden “HEIL” von Dietrich Brüggemann.

 


Die Vorführung startet um 21:00 im Körnerpark Berlin, Jonasstraße Ecke Selkestraße.

 


Bei schlechtem Wetter muss niemand im Regen stehen: Wir zeigen die Filme dann einfach in der WerkStadt, Emser Str. 124.

Der Eintritt ist wie immer frei, aber wir freuen uns über Spenden für das Projekt.

 


Wir freuen uns besonders den Regisseur anschließend zum Publikumsgespräch begrüßen zu dürfen.

 


 


HEIL

 

Spielfilm, Deutschland 2015, 104 Minuten, Deutsche Originalfassung

Regie: Dietrich Brüggemann

 

Willkommen in Prittwitz. Der gefeierte afrodeutsche Autor Sebastian Klein ist auf Lesereise in der ostdeutschen Provinz und wird von den ortsansässigen Neonazis mit einem Schlag auf den Kopf begrüßt. Sebastian verliert prompt sein Gedächtnis und plappert nun in Talkshows und bei Aufmärschen alles nach, was man ihm sagt. Seine schwangere Freundin macht sich auf die Suche nach ihrem Mann, doch da die Dorfpolizei total unfähig ist, beim Verfassungsschutz die rechte Hand nicht weiß was die Linke tut, die Politik gekonnt wegschaut und auch die Antifa keine wirkliche Hilfe ist, rückt die Invasion Polens unaufhaltsam immer näher.

Ja, es ist eine Schmierenkomödie. Aber wenn man sich anschaut, wie der Staat im Umgang mit dem NSU versagt hat, und rechte Demagogen wieder Zulauf finden, dann ist das erschreckend nah an der Wirklichkeit.

 


Weitere Informationen und das komplette Programm findet ihr auf:

www.werkstadt-berlin.com/kino