Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Mehr Informationen

Fr, 26.06.2015 21:00

Ort WerkStadt, Emser Straße 124, 12051 Berlin

48 Stunden Neukölln in der WerkStadt

S.O.S. - KUNST RETTET WELT

S.O.S. Europa. Flüchtlinge erzählen.
Lesung von Amnesty International.

Hören wir "S.O.S.", kommen uns überfüllte Flüchtlingsboote auf dem Mittelmeer in den Sinn. Im Gepäck haben die Passagiere kaum mehr als ihr Leben, viel zu oft versinkt es in der stürmischen See. Wir von Amnesty International verleihen Flüchtlingen Stimme und Gehör: Mit prominenter Unterstützung lesen wir aus dem Buch "Dorthin kann ich nicht zurück. Flüchtlinge erzählen" von Renate Sova et al. Die persönlichen Geschichten widmen sich den Weltanschauungen der Geflüchteten, der politischen Situation in den Herkunftsländern, den Fluchtmotivationen und der Asylpolitik Europas.

 

Fr, 26.6.15, 19:00 bis 20:30

 

Konsequenzen
Ausstellung

Bürgerkrieg, Umweltzerstörung, Rassismus und Naturkatastrophen. Jeden Tag neue Schreckensnachrichten, mit denen wir uns auseinandersetzen müssen, um die Welt und die Menschen zu verstehen. In zwei gemeinsamen Workshops sowie in eigenen Arbeiten der Künstlerin Steph Marx, sind Werke zum aktuellen Weltgeschehen entstanden. Wie verarbeiten verschiedene Menschen die gleichen Geschehnisse? Wie kann Kunst dabei helfen, Empfindungen und Gedanken zu ordnen und zu artikulieren? In der WerkStadt kannst du unsere Eindrücke in Farbe sehen und dich auch über deine eigenen Wahrnehmungen mit Interessierten und Künstler_innen austauschen.


Fr, 26.6.15, 21:00 bis 23:00
Sa, 27.6.15, 13:00 bis 23:00
So, 28.6.15, 13:00 bis 19:00

 

Schneeballeffekt
Partizipative Kunstaktion

Stell dir vor, du hast 5 Freunde. Diese haben wieder je fünf Freunde, die auch wieder je fünf Freunde haben usw. ... Wie viele Stufen bräuchte man, um mit der gesamten Menschheit verbunden zu sein? Das Projekt „Schneeballeffekt“ will die Idee der Verbundenheit des Einzelnen mit der Welt persönlich und ästhetisch erfahrbar machen. Als Medium sollen hierbei weiße Streichholzschachteln dienen, die von den Beteiligten künstlerisch gestaltet werden. Die Kette der involvierten wird über fünf Stationen gehen und insgesamt 3906 Personen erreichen. Im Rahmen von 48 Stunden Neukölln soll das Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt werden und der Startschuss für die Aktion fallen.

 

https://schneeballprojekt.wordpress.com

 

Fr, 26.6.15, 21:00 bis 23:00

Sa, 27.6.15, 13:00 bis 23:00

So, 28.6.15, 13:00 bis 19:00

 

Führung durch den Körnerkiez

Entdecken Sie die künstlerische Vielfalt des Körnerkiezes auf einer Tour zu verschiedensten Galerien, Ateliers und Kunstorten.

 

Sa 16:00 bis 17:30
So 15:00 bis 16:30